Medizinische/r Fachangestellte/r

Medizinische/r Fachangestellte/r

Herzlich Willkommen im Gesundheitsbereich der BBS I Delmenhorst!

GMF

Erwartungen an Auszubildende zur/zum Medizinischen Fachangestellten

Persönliche Voraussetzungen

  •  Freude und Spaß an der Zusammenarbeit mit anderen Menschen
  •  Interesse und Verständnis für die Sorgen, Schwierigkeiten und Bedürfnisse anderer Menschen
  •  freundliches, höfliches und sicheres Auftreten
  •  hilfsbereit und rücksichtsvoll
  •  geduldig und verantwortungsvoll
  •  belastbar und gewissenhaft
  •  teamfähig und kooperativ
  •  ausgeprägtes Einfühlungsvermögen
  •  Organisationstalent
  •  Interesse an medizinischen Themen und verwaltenden Aufgaben

Schulische Voraussetzungen

  •  keine konkrete schulische oder berufliche Vorbildung vorgegeben
  •  empfehlenswert ist ein guter Hauptschulabschluss oder ein Realschulabschluss

Tätigkeitsbereich und Berufsbild

Der Ausbildungsberuf Medizinische/r Fachangestellte/r löste 2006 den alten Ausbildungsberuf der Arzthelferin/des Arzthelfers ab. Medizinische Fachangestellte (MFA) assistieren Ärztinnen und Ärzten bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patientinnen und Patienten und organisieren darüber hinaus den Praxisablauf. Im Speziellen bedeutet dieses, dass MFAs u. a. bei chirurgischen Eingriffen assistieren, Verbände anlegen, Blutabnahmen durchführen und medikamentöse Therapien vorbereiten, zudem aber auch Termine vergeben, Behandlungsabläufe dokumentieren, den Materialbestand verwalten und für die Abrechnung erbrachter Leistungen sorgen. Durch Fort- und Weiterbildungen kann der Tätigkeitsbereich vertieft und erweitert werden. Die Arbeitsorte einer/eines MFA erstrecken sich folglich von den Behandlungsräumen über Labore bis hin zum Empfang und Büros.

Beschäftigung finden MFAs in Arztpraxen aller Fachgebiete, in Krankenhäusern, medizinischen Laboren, betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen und anderen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens wie beispielsweise den Gesundheitsämtern.

Lernfelder

Lernfeld 1: Im Beruf und Gesundheitswesen orientieren
Lernfeld 2: Patienten empfangen und begleiten
Lernfeld 3: Praxishygiene und Schutz vor Infektionskrankheiten organisieren
Lernfeld 4: Bei Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Bewegungsapparates assistieren
Lernfeld 5: Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leisten
Lernfeld 6: Waren beschaffen und verwalten
Lernfeld 7: Praxisabläufe im Team organisieren
Lernfeld 8: Patienten bei diagnostischen und therapeutischen
Maßnahmen der Erkrankungen des Urogenitalsystems begleiten
Lernfeld 9: Patienten bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen der Erkrankungen des Verdauungssystems begleiten
Lernfeld 10: Patienten bei kleinen chirurgischen Behandlungen begleiten und Wunden versorgen
Lernfeld 11: Patienten bei der Prävention begleiten
Lernfeld 12: Berufliche Perspektiven entwickeln

Team „Gesundheit“ der BBS I Delmenhorst

Anmeldung
Stundenplan online

Ansprechpartnerin